Dauerstartnummern für 2023 online!

Insgesamt 169 Fahrer und Fahrerinnen sind in den Klassen der Int. Deutschen Enduro Meisterschaft, im DMSB Enduro-Cup sowie bei den Senioren, Super-Senioren und Damen aktuell (Update! - Stand 30.01.2023) gelistet.

Durch die Neustrukturierung der Hubraum-Beschränkungen für die Klassen E1 und E2 bzw. E1B und E2B ergeben sich für die neue Saison einige interessante Konstellationen. Allerdings fällt aufmerksamen Betrachtern auch auf, dass noch einige namhafte Leistungsträger des letzten Jahres fehlen. Allein sechs Fahrer aus den Top 15 des A-Championats sind bislang in der Übersicht nicht zu finden, jedoch einer davon ist Tilman Krause, der seine Karriere bekanntlich Ende vergangenen Jahres schweren Herzens beendet hat. Hervorzuheben ist, dass im Gegenzug mit Kryštof Kouble, Jakub Hroneš und Robert Friedrich gleich drei tschechische Top-Fahrer eine Dauerstartnummer für die Int. Deutsche Enduro Meisterschaft 2023 beantragt haben. Nicht minder bemerkenswert ist zudem, dass sich Tanja Schlosser, amtierender Vizechamp bei den Damen, in der kommenden Saison der männlichen Konkurrenz in der Klasse E1B stellen wird. Es ist also schon jetzt genügend Spannung geboten, für den nicht mehr lang entfernten Saison-Auftakt bei „Rund um den Fiener“ in Tucheim.

Zurück