News-detail

Kempenich – Infos, Ausschreibung & wichtige Dokumente

Keine Veranstaltung ohne Hygiene-Konzept und Corona-Selbstauskunft. Das gilt auch für die 68. Mittelrheinische ADAC-Geländefahrt in Kempenich, dem einzigen Prädikatslauf innerhalb der Int. Deutschen Enduro Meisterschaft in diesem Jahr, der nicht im Nordosten Deutschlands ausgetragen wird.

Allerdings werden die DEM-Fahrer in der Eifel nicht mit von der Partie sein, so dass die Akteure des DMSB-Enduro-Cups rund um den diesjährigen Auftaktsieger Maximilian Wills sowiedie Top-Fahrer Nils Teegen, Walter Schneider und Co. in den Vordergrund rücken. Dazu werden noch Meisterschaftspunkte in den beiden Senioren-Klassen, bei den Damen und in der Klassik-Wertung vergeben.

Doch bevor es richtig los gehen kann, sind alle Fahrer verpflichtet, sich mit den Hygienebestimmungen auseinanderzusetzen sowie die Corona-Selbstauskunft zu tätigen. (Download der entsprechenden Dokumente siehe unten.) Diese ist ab Samstag 12 Uhr an der Leyberghalle in Kempenich einzureichen. Im Gegenzug erhält jeder eingeschriebene Teilnehmer, deren Betreuer wie auch Offizielle nach Registrierung ein Armbändchen, welches den Zutritt zum Veranstaltungsgelände rund um die Leyberghalle erlaubt. Zuschauer sind in diesem verrückten Corona-Jahr leider nicht zugelassen.

Sportlich setzt man in Kempenich wieder auf Altbewährtes. Der lange Cross-Test auf einem Acker am Ortsausgang ist ebenso fest inbegriffen, wie der anspruchsvolle Enduro-Test in der Lavasandgrube Engeln. Speziell diese Prüfung besticht immer wieder durch ihre Vielseitigkeit an Anforderungen. So geht es durch Wiesen-, Sand- und Kies-Passagen und über felsige Abschnitte mit Steinen in den unterschiedlichsten Größen. Die Fahrer der Enduro-Cup-Klassen müssen die 52 km lange Runde viermal absolvieren, alle anderen Teilnehmer dreimal. Der Start zur Mittelrheinischen ADAC-Geländefahrt Kempenich ist im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, auf Grund der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit, um eine halbe Stunde, nun auf 8:00 Uhr, vorverlegt. Zu wünschen bleibt allen Beteiligten, dass sich das Wetter, nach der extremen Schlammschlacht vom Vorjahr, diesmal von seiner besseren Seite zeigen wird.

Dokumente:
Offizielle Ausschreibung
Hygiene-Konzept
Corona-Selbstauskunft

Abschließend bittet der Organisator alle Teilnehmer, sich regelmäßig über eventuelle Anpassungen oder Aktualisierungen, die 68. Mittelrheinische ADAC-Geländefahrt in Kempenich betreffend, auf der Veranstaltungshomepage oder dem „Schwarzen Brett“ des DEM-Nennungsportales zu informieren.