News-detail

DEM Venusberg: Auch Enduro-Sprint fällt Corona-Virus zum Opfer

Die Corona-Pandemie (SARS-CoV-2 / Covid-19) hält derzeit die Welt in Atem. So kommt es nicht wirklich überraschend, dass nur wenige Tage nach der Absage des Saison-Auftaktes in Dahlen nun auch die DEM-Doppelrunde im erzgebirgischen Venusberg gestrichen wird.

Dazu die offizielle Stellungnahme des veranstaltenden MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC im Wortlaut:

Leider müssen wir, auf Grund der weltweiten Corona-Pandemie (SARS-CoV-2 / Covid-19) und dem damit verbundenen behördlichen Verbot zur Austragung von öffentlichen Veranstaltungen, unseren 2. ADAC Erzgebirgs-Enduro-Sprint schweren Herzens absagen. Davon betroffen sind die beiden Wertungsläufe zur Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft sowie der im Rahmen unseres Enduro-Wochenendes angedachte Auftakt-Lauf zum ADAC Sachsen Jugend-Enduro-Cup.

Eine Verschiebung auf einen späteren Termin ist nach jetzigem Stand nicht geplant. Die bereits überwiesenen Nenngelder werden selbstverständlich in kompletter Höhe an die Teilnehmer zurückgezahlt.



Damit reduziert sich der DEM-Kalenderderzeit auf aktuell sieben Wertungstage. Der Saison-Auftakt erfolgt damit erst mit der ADAC-Geländefahrt „Rund um Rehna“ erst am 12. September, so spät wie noch nie zuvor in der Geschichte der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft.