News-detail

WM / DEM Dahlen: Informationen & Ausschreibungen

In diesem Jahr richtet der MSC Dahlen e.V. im ADAC erstmals einen Lauf zur Enduro-Weltmeisterschaft aus, welcher parallel dazu auch zur Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft gewertet wird.

Jahr im Rahmen der Weltmeisterschaft erstmals auch sogenannte FIM-Enduro-Open-Series-Klassen. Was deren Teilnehmer im Allgemeinen hierzu unbedingt wissen und beachten müssten, ist in den folgenden Zeilen zusammengefasst.

Folgende Klassen sind für "Rund um Dahlen" 2019 ausgeschrieben:
WM-Klassen (EnduroGP, E1, E2, E3, Junior1, Junior2, Youth)
DEM-Klassen (Championat, E1, E2, E3, Junioren)
FIM Enduro Open-Series (2S, 4S, Senior)
National offene Klasse


Ausschreibungen
WM-Ausschreibung (internationale Klassen)
DEM-Ausschreibung (nationale Klassen)


Nennungen
Nennungen für die WM-Klassen sowie den FIM Enduro Cup müssen über endurogp-registration.org abgegeben werden.
Nennungen für die DEM-Klassen und die national offene Klasse erfolgen dagegen ausschließlich über easy-race.de.


Hinweise Lizenzen

WM-Klassen (EnduroGP, E1, E2, E3, Junior1, Junior2, Youth)
Hier wird eine Enduro World Championship-Lizenz bzw. Enduro World Championship-Junior/ Youth 125ccm / Women-Lizenz der FIM benötigt, welche eine DMSB-A-Lizenz (bei Youth B-Lizenz) voraussetzt
DEM-Klassen (Championat, E1, E2, E3, Junioren)
Notwendig ist eine DMSB-A-Lizenz
FIM Enduro Open-Series (2S, 4S, Senior)
Hier wird eine Enduro Open World Cup-Lizenz der FIM benötigt, welche zudem eine DMSB-B-Lizenz voraussetzt
National offene Klasse
Notwendig ist eine DMSB-Lizenz


Downloads:
Lizenzantrag Enduro-Welt-und Europameisterschaft 2019
DMSB-Lizenzübersicht Motorradsport 2019


Hinweise für alle Starter der DMSB-Klassen
1.) Jeder Fahrer hat eine Tankunterlage im Parc Fermé unter sein Motorrad zu legen
2.) Es erfolgt eine Anpassung des DMSB-Regelwerkes an das FIM-Regelwerk. Details hierzu finden sich in der Ausschreibung
3.) Doppelstarter müssen bei Abgabe ihrer Nennung über easy-race im Bemerkungsfeld ihren Start in einer der WM-Klassen angeben
4.) Alle Fahrer müssen vor Ort einen Transponder mieten (2 x 15€)
5.) Für alle Klassen (außer WM) werden Startnummernaufkleber ausgegeben
6.) Fahrer, welche in der FIM Enduro Open-Series an den Start gehen und zusätzlich für die DEM wertungsberechtigt sein wollen, müssen noch zusätzlich 40,00 Euro an den Veranstalter überweisen


Hinweise für die national offene Klasse
1.) Bei der Nennung für die National offene Klasse sind bisherige sportliche Erfolge im Bemerkungsfeld anzugeben.
2.) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, eine leistungsabhängige Auswahl der Fahrer vorzunehmen und ggf. Absagen zu erteilen.
3.) Das Nenngeld in Höhe von 120,00 Euro ist daher erst nach Aufforderung vom Veranstalter zu überwiesen.
4.) Es kann bei zu hoher Starterzahl in der Enduro Open Cup Klasse auch zu einer kompletten Streichung der national offenen Klasse kommen.