nächste Veranstaltungen

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Reglement-Änderung für die DEM 2015!

Für das kommende Jahr treten einige grundlegende Änderungen in Kraft. Dies betrifft Punkte, wie Fahrdisziplin, Anpassung des Prolog-Reglements an internationale Standards, Abreiß-Folien bei Motorradbrillen sowie die Nummerntafeln der Junioren- und Jugend-Klasse.


Fahrdisziplin

Das Befahren, von nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen Streckenteilen und/oder das Trainieren auf Sonderprüfungsstrecken außerhalb des Wettbewerbs, ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt keine Startzulassung bzw. Wertungsausschluss. Ebenso ist das Befahren und Trainieren von/auf, für Sonderprüfungen vorgesehenen, Geländeabschnitten und/oder Teilen davon, ab 4 Wochen vor dem Tag einer Veranstaltung untersagt. Dies gilt auch für permanente Moto-Cross- oder Trainings-Strecken, wenn diese Teil einer Sonderprüfung werden sollen. Bei gemeldeten Verstößen wird/werden der/die Fahrer mit einer Sperre für mindestens die betreffende Veranstaltung belegt und gegebenenfalls zur weiteren Bestrafung gemeldet.

Diese Regelung tritt bereits mit sofortiger Wirkung in Kraft!


Anpassung des Prolog-Reglements an internationale Standards

2014 wurde von der FIM in der Enduro-WM ein neues Zeiten-System für den vorabendlichen Prolog eingeführt. Dabei geht nicht mehr die tatsächliche Fahrzeit für den folgenden Tag in Wertung ein, sondern die Fahrer erhalten je nach Platzierung Zeitgutschriften oder Zeitzuschläge.

Das neue Zeiten-Reglement sieht Folgendes vor:

Die ersten 8 Fahrer (1-8) jeder Klasse erhalten eine Zeitgutschrift, welche von der Gesamtfahrzeit der Sonderprüfungen abgezogen wird.
Platz 1 = 9 Sekunden
Platz 2 = 7 Sekunden
Platz 3 = 6 Sekunden
Platz 4 = 5 Sekunden
Platz 5 = 4 Sekunden
Platz 6 = 3 Sekunden
Platz 7 = 2 Sekunden
Platz 8 = 1 Sekunde

Die nachfolgenden Fahrer (9-15) jeder Klasse erhalten keine Zeitgutschrift. Die Fahrer nach dem 15. Platz erhalten einen Zeitzuschlag von 5 Sekunden zur Gesamtfahrzeit der Sonderprüfungen.

Der Prolog kann grundsätzlich aus einer Sonderprüfung, einem Endurotest oder einem Extremtest bestehen. Empfohlen wird dabei die Anlegung eines Parallelkurses. Neu ist hingegen: Der Prolog wird nur als die erste Prüfung des ersten Tages gewertet, wenn dieser wie eine normale Sonderprüfung angelegt ist, ohne oder nur mit sehr wenigen künstlichen Hindernissen.
Sollte der Prolog überwiegend aus künstlichen Hindernissen bestehen, erfolgt die Wertung analog der Wertung in der Enduro-Weltmeisterschaft. Über die Art der Wertung entscheiden die Sportkommissare vor Beginn des Prologs.

Bestrafung von Vorfällen, falls gegeben, richtet sich exakt nach den Vorgaben des Reglement der Enduro-Weltmeisterschaft, welches im Bedarfsfalle herangezogen wird.


Nummerntafeln

Um der besseren Erkennbarkeit der Nummerntafeln der Klassen Enduro-Junioren-Pokal und Enduro-Jugend-Cup Folge zu leisten, wird die Ziffer-Farbe von schwarz auf weiß umgestellt. Als farblicher Untergrund sind für die Junioren Verkehrsgrün (RAL 6024) und Jugend-Cup-Fahrer Signalblau (RAL 5005) vorgesehen.


Abreiß-Folien bei Motorradbrillen

Aus Umweltschutzgründen sind Abreiß-Folien bzw. -Scheiben bereits in vielen europäischen Ländern verboten. Ab 2015 wird sich die FIM ebenfalls diesem Verbot anschließen und entsprechende Änderungen in ihren Regularien vornehmen. Auch der DMSB steht hinter dieser Entscheidung, so dass auch in der Deutschen Enduro Meisterschaft, ab kommende Saison, Abreiß-Folien bei Motorradbrillen verboten sind. Nicht davon betroffen sind sogenannte Roll-Off Brillen-Kits.